Abstand gewinnen

Wie auch immer sich die Aufgaben in der Familie gestalten, können sie im Laufe eines langen Lebens vielfältig und herausfordernd sein - durch Kinderbetreuung, durch die Versorgung von Eltern, durch Erkrankungen der Partner oder Partnerin, durch Alter und damit einhergehende körperliche oder psychische Einschränkungen wie z.B. Demenz - mit unterschiedlichen Symptomatiken. Auf manche Ereignisse kann man sich besser vorbereiten, andere Ereignisse kommen plötzlich und können das Leben sozusagen über Nacht verändern. Was aber fast alle Beispiele gemeinsam haben ist, dass die Lasten oft auf einem Familienmitglied liegen. Lange, manchmal sehr lange kann ein Mensch sich auf schwierige Situationen einstellen und sie meistern. Oftmals reichen die Kräfte aber auch nicht um gesund und vital zu bleiben.

Eigene Ressourcen  aufbauen und erhalten

Damit eigene Kräfte und die eigene Gesundheit trotz hoher Anforderungen erhalten bleiben, damit bestehende Aufgaben auch auf längere Sicht möglich sind bieten wir verschiedene Möglichkeiten zu Ihrer Entlastung an. So können Sie etwas abgeben, Menschen in ähnlicher Situation kennenlernen, sich austauschen, Neues lernen und vielleicht auch mal sich selbst in den Mittelpunkt stellen.

Ich bin mir wichtig

Wir möchten gemeinsam Wege gehen, die Sie erfahren lassen was es bedeutet, die eigenen Grenzen zu spüren, eigene Bedürfnisse wieder wichtig werden zu lassen, Freude und Leichtigkeit auch bei schweren Aufgaben zu entwickeln und zu leben. Ängste, Sorgen und Probleme im Alltag mit anderen teilen zu können, auch wenn nicht immer gleich eine Lösung erreicht werden kann. Unwohlsein, Wut oder Trauer zum Ausdruck bringen zu können und in diesen Emotionen verstanden zu werden kann ungemein erleichtern. Außerdem ist wahr zu nehmen, dass die zu pflegenden meist älteren Menschen den jetzt Pflegenden nur ein kleines Stück voraus gehen. Wie können wir also bewusst älter werden und relativ gesund und vital bleiben?

Intensive Gespräche

Wir hören Ihnen zu. Wir bieten Ihnen intensive Gespräche zu selbst reflektierendem Verhalten und Anregungen zu bewussten Veränderungen in Ihrem Lebensalltag.

Gruppenaktivitäten Gemeinsames Erleben von Jung und Alt

Um neue Kontakte zu ermöglichen, für den gemeinsamen Austausch, für neue Ideen, für die Lebensfreude, sich neu begegnen. Zum Beispiel auch mit Musik, Tanz und Gesang für Ihren Spaß und Ihr Wohlbefinden.

Gesprächs-oder/und Aktionskreise für die Angehörigen

Körper – und Atemtherapie, Meditation und Entspannungsübungen.
Loslassen und bei sich ankommen. Sich spüren und Energien wieder fließen lassen. Wunderbare und leicht erlernbare Methoden zur Aktivierung der eigenen Kräfte.

Anregungen und Vorschläge

Wenn gewünscht geben wir Anregungen zur Ernährung, um bewusst mehr Vitalität zu erlangen. Vielleicht können wir auch mal in der Gruppe gemeinsam kochen und essen?